26/11/2022
Dean-Winchester-with-Chevrolet-Impala-1967-supernatural

Surnatural: 9 Dinge, die Sie nicht über Dean Winchester’s Chevy Impala 1967 wissen

5/5 - (1 vote)

Jeder Fan von Supernatural weiß, dass Dean Winchesters 1967er Chevrolet Impala mehr eine Figur als ein Auto ist. „Metallicar“, wie der Impala von den Fans genannt wurde, ist seit Jahrzehnten Teil der Winchester-Familie. Obwohl die Show eine tiefgründige Geschichte über den Impala, woher er kam und seine Bedeutung vermittelt hat, gibt es einige Dinge, die Sie vielleicht nicht über Deans „Baby“ wissen.

1) Supernatural besitzt neun Chevy Impalas.

Foto: Jensen Ackles (Facebook) Der „Metallicar“ hat auf seiner Fahrt durch die Show viel Zeit durchlaufen, ist so ziemlich jede Saison abgestürzt, wurde von einem Sattelschlepper abgeschossen, und sogar Dean hat ein Brecheisen an der Motorhaube erwischt. Aber, natürlich, wenn man eine Show filmt, ist es viel zu teuer (und unpraktisch), einen Oldtimer zu zerstören, nur um das wieder auf Vordermann zu bringen.Surnatural hat tatsächlich neun 1967 Chevrolet Impalas auf der Bühne, die sie zum Filmen benutzen. Sie werden von verschiedenen Punkten aus summiert, einige mit zerquetschtem Vorderende, andere mit abnehmbaren Fenstern und Türen, um freie Kamerawinkel zu ermöglichen. Vor einigen Jahren stieß Jensen Ackles (Dean Winchester) im Finale der ersten Staffel auf einen alten Impala, der bei einem Autounfall benutzt wurde.

Lesen Sie auch: Wie bekomme ich einen neuen Fahrzeugschein?

Der primäre Impala, der an fast allen Drehtagen verwendet wurde, wird „Hero 1 Impala“ genannt. Hero 1 ist mit einem 502 Big Block 550-PS-Motor ausgestattet und ist der komfortabelste der Showreihe als einziger mit einer werkseitigen Klimaanlage ausgestattet.

2) Die Figur des Impala wurde von Knight Rider inspiriert.

Als Eric Kripke, der Schöpfer von Supernatural, die Show vorstellte, wollte er die alte Idee eines Autos als Hauptfigur zurückbringen. Er gewann einen Großteil seiner Inspiration für den Impala-„Charakter“ aus seiner Lieblingsshow aus der Kindheit, Knight Rider“. Für mich war KITT die Bombe und als ich Supernatural startete“, erklärt Kripke. „Ich wollte unbedingt den Impala vorstellen, um die Idee zurückzubringen, dass ein Auto eine Hauptfigur sein könnte, ein Markenzeichen der Show.“

Der Impala ist in der Show wirklich sein eigener Charakter. In der 11. Staffel wurde sogar die vierte Episode „Baby“ nach dem Spitznamen des Impala benannt und die gesamte Geschichte aus der Sicht des Autos erzählt.

3) Zwei verschiedene Nummernschilder.

Mustang ’65
Im Laufe der Show hatte Deans Impala zwei verschiedene Nummernschilder. Bei der Premiere der Show hatte der Impala ein Nummernschild aus Kansas mit der Aufschrift „KAZ 2Y5“. Man sagt, dass das KAZ den Heimatstaat der Jungs aus Kansas neben dem Nummernschild darstellte, während das 2Y5 für das Jahr 2005 stand, als die Show uraufgeführt wurde.

In der 20. Episode der zweiten Staffel, What Is and What Shive Never Be, wurde das Nummernschild des Impala gegen ein Nummernschild aus Ohio ausgetauscht, auf dem „CNK 80Q3“ stand. In der vorherigen Episode, Folsom Prison Blues, wurden die Jungen verhaftet und der FBI-Agent Victor Hendriksen gab zu, dass er ihnen gefolgt war. Es wurde vermutet, dass die Nummernschilder geändert worden waren, um die Strafverfolgungsbehörden von ihrer Spur abzubringen. Der Impala behielt diese Platte seitdem bei.

4) Dean fuhr ursprünglich einen 65er Mustang.

Als Eric Kripke das Originaldrehbuch schrieb, war ein Chevrolet Impala nicht in seinem ersten Screening. Er konzentrierte sich auf ein traditionelles amerikanisches Muscle-Car. Der erste, der mir in den Sinn kam? Ein Mustang. „Meine erste Wahl war ein 65er Mustang“, sagte Kripke. „Mein Nachbar sagte, es müsse ein Impala ’67 sein, weil man eine Leiche in den Kofferraum legen kann“, und erinnerte ihn daran, dass Sam und Dean Winchester Kräfte waren, mit denen man rechnen musste. Sein Nachbar sagte: „Sie wollen ein Auto, das, wenn die Leute neben ihm an den Lichtern stehen bleiben, ihre Türen verriegeln.“

5) Die Preise für 1967 Impalas sind seit Beginn der Show in die Höhe geschnellt.

Vor der Gründung von Supernatural im Jahr 2005 kostete ein 1967er Impala etwa 500 Dollar. Seitdem er jedoch zu einer ikonischen Dämonenjagdfahrt geworden ist, ist sein Wert über das Dach gestiegen. Tatsächlich wurde „1967 Chevrolet Impala“, als die Show für ihre Saison 2016 zurückkehrte, mit über 50.000 Suchanfragen im Oktober zum meistgesuchten Fahrzeug auf ClassicCars.com.

Laut ClassicCars.com ist ein vollständig restaurierter schwarzer 1967 Chevrolet Impala jetzt zwischen 20.000 $ und 50.000 $ wert. Vergleichen Sie dies mit einem neuen Chevrolet Impala 2018 mit einer UVP von 27.895 $.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert